Unsere Herbstauktion beinhaltet die „Swiss Special“- Sammlung.

Es ist uns eine Ehre, den Verkauf der „Swiss Special“ anzukündigen: Eine Ausstellungssammlung, mit Einschreibebriefe aus der Zeit der Schweizer Klassik beinhaltet, für unsere Herbstauktion. Besonders erwähnenswert ist ein sehr seltener Einschreibesendung aus Zürich mit 1843 6Rp. Marke, welches am 25. Juni 1847 von Zürich aus nach Meilen verschickt wurde. Hervorragend gerahmt „RECOMMANDIRT“ Abstempelung daneben. Der Einschreibeporto, der 10 Rappen betrug, wurde am Schalter bar bezahlt.

Nur 6 Einschreibesendungen mit einer Zürich 6 sind bekannt, nur 3 mit roter Abstempelung „RECOMMANDIRT“; Die Abstempelung „N: Abg“ (nach Abgang) ist auch selten und es existieren von ihnen nur 12 Exemplare auf Zürich 6 Briefumschlägen.

Dieses Stück ist im Buch „SCHWEIZ / KANTONALMARKEN“ (2014) von Richard Schäfer auf Seite 74 abgebildet.

Provenienz: Sammlung Iwan Bally